Die Finalisten – matriq

Die matriq AG vertritt die Ostschweiz im Kanon unserer Finalisten. Wir besuchten die Firma in ihrem Sitz im Startfeld St. Gallen. 

Der CEO André Bernard möchte mit seiner Erfindung Kunststoffbauteile eindeutig rückverfolgbar machen und Fälschungen vorbeugen.

Die Firma konnte sich aus verschiedenen Gründen als Finalistin durchsetzen. Es beeindruckte die meisterhafte Ingenieursleistung, die es ermöglicht, die Markierung direkt in den Produktionsprozess einzubinden. Auch die Breite der Anwendungsmöglichkeiten spielte eine Rolle bei der Entscheidung.